Sankt-PetersburgAusgehen und Entertainment in St. PetersburgGeschichte von St. PetersburgSehenswürdigkeiten in St. PetersburgTips und InfosZur StartseiteKultur in St. PetersburgZarenresidenzen in St. Petersburg
Kultur in St. Petersburg
Kultur in St. PetersburgArchitekturBallettLiteraturMusikReligionBibliothekenMuseenTheater
Kultur in St. PetersburgAusstellungenKunstmuseenKunstgalerienBaumeister und ArchitektenBalletttänzerLiterarenAndere Persönlichkeiten

Einige Bibliotheken in St. Petersburg

Informationszentrum des Goethe-Instituts

Am Newski Prospekt unweit der Kasaner Kathedrale können Deutschkundige im Informationszentrum des Goethe-Instituts fündig werden. Hier befinden sich Nachschlagewerke, Zeitschriften und CDs zu verschiedenen deutschlandbezogenen Sachgebieten. Über das Internet haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, bei kniffeligen Fragen in Deutschland nachzuhaken. Wenn die gewünschte Literatur nicht vor Ort steht, wird der Leser an eine der bereits existierenden vier deutschen Bibliotheksabteilungen in St. Petersburg verwiesen.

Lage:                                                                                                                                     Newski Prospekt 25, Office 310
Telefon: 326-2544, Fax: (007-812)-326 2543


Öffnungszeiten:
Montags - donnerstags: 15.00 - 18.00 Uhr

http://www.goethe.de/oe/pet/deindex.htm


Majakowski-Stadtbibliothek


Hier sind deutsche Literatur zu einer Vielzahl von Sachgebieten (Literatur, Philosophie, Religion, Soziologie, Geschichte, Geografie, Wirtschaft) sowie Video- und Audiokassetten und Periodika erhältlich (Ausleihe oder Benutzung im Lesesaal).

Adresse: Nab. Reki Fontanki 46
Tel.: 311 00 04
Öffnungszeiten: Mo – Sa 12 bis 19 Uhr


Saltikow-Schtschdrin-Bibliothek

Russische Nationalbibliothek

Unter dem Erlass Katharina der Großen wurde 1795 die größte russische Nationalbibliothek gegründet. Das Gebäude wurde von dem Architekten Egor Sokolowij errichtet. Die Russische Nationalbibliothek und besitzt über 30 Millionen Werke. Darunter auch das erste russische Buch in Handschrift aus dem Jahre 1057. Nach der Moskauer Lenin-Bibliothek ist sie die zweitgrößte Russlands. Bietet Bücher mit 85 Sprachen. Die Bibliothek ist kann beinahe als Museum angesehen werden. Wunderschöne Architektur.

Sadowaja Uliza 18 (Ecke Newskij Pr. Unweit vom Gostinij Dwor)

Öffnungszeiten: tägl. 9 - 21 Uhr                                                                      Tel.: 310-2856                                                                                                Metro: Gostinij Dwor

Puschkin-Bibliothek

Befindet sich direkt im Puschkin-Museum und bietet fast 5000 Bände in 14 europäischen Sprachen. Mit einer Abteilung der Werke von Puschkins Lieblingsautoren wie Shakespeare, Heine und Voltaire.

Pushkin-Bibliothek

Nab. Reki Moiki 12 (Im Puschkin-Museum)                                        Öffnungszeiten: Tägl. 10.30 - 17.00 (außer Mo. und Di.)                                 Metro: Newski Prospekt                                                                                

Bibliothek „Akademie der Wissenschaften“

Die Bibliothek der „Akademie der Wissenschaften“ wurde 1714 vom Peter dem Großen gegründet. Über 17 Millionen Bände befinden sich hier.