Ausgehen in St. PetersburgStadtgeschichteHotels in Sankt-PetersburgStartseiteZarenresidenzen in St. PetersburgKultur in St. Petersburg
Tips und InformationenZollZeitungen in St. PetersburgZeitunterschied in St. PetersburgWeiße Nächte in Sankt-PetersburgVisum für Sankt-PetersburgTouristenauskunft St. PetersburgTelefonieren in Sankt-PetersburgStrassenvorstellungen in Sankt-PetersburgSilvester in Sankt-PetersburgPetersburger Fussballmaschaft ZenitRussische SouvenirsRussische KücheReisezeit für Sankt-PetersburgÖffnungszeitenKrimminalität in Sankt-PetersburgGeld Feiertage in St. PetersburgStadtbewohner von St. PetersburgÄrtzliche Versorgung in St. Petersburg

Visum für St. Petersburg

Visum

Für die Einreise nach Russland benötigt jeder deutsche und ausländische Staatsangehörige einen gültigen Reisepass und ein ein Touristenvisum. Ebenfalls ist die Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Aufenthaltes in Russland pflichtig. Durch eine Visa-Agentur kann man problemlos so ein Visum bekommen. Für das Visum benötigen Sie ein aktuelles, farbiges, biometrisches Passfoto, einen online ausgefüllten Visumantrag, eine Auslandskrankenversicherungsbestätigung und einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass. Der Rest wird für Sie von den Visa-Agenturen erledigt. Sie können problemlos ihre Unterlagen an die jeweiligen Visa-Agenturen per Post schicken. Am besten per Einschreiben! Nach der Bearbeitungszeit des russ. Konsulats bekommen Sie es genauso wieder zurückgeschickt. Das ist ziemlich sicher und es wird in der Regel auch so gemacht, denn die namhaften Reiseveranstalter schicken die Reisepässe Ihrer Gäste genauso an das russische Konsulat weiter.

Die Kosten für das Visum hängen ab von der Bearbeitungszeit der Ausstellung des Visums sowie von der Dauer des Aufenthalts in Russland. Etwa zwischen 80 und 250 €. Ein normales bzw. einmaliges Touristenvisum kostet bei einer Bearbeitungszeit von vier Wochen etwa 80 bis 100 Euro. Bis 3 Monate ist der Aufenthalt in der Regel problemlos. Über diese Zeitspanne hinaus braucht man das Vorweisen eines Reisegrunds z.B. geschäftliche Gründe.

Beschaffen Sie sich das Visum rechtzeitig, so sparen Sie Geld. Also mindestens vier Wochen vor dem Reiseantritt. Es gibt auch ein Expressvisum, dass innerhalb 3 Tagen ausgehändigt werden kann, ist aber um so teuerer. Wenn Sie z.B. für 1 - 14 Tage nach Sankt-Petersburg reisen und Ihr Visum bereits vier Wochen vorher beantragt haben, dann zahlen Sie für das Visum in der Regel 80 bis 100 Euro.

Die Auslandskrankenversicherung kostet ca. 30 Euro fürs Jahr bzw. 15 Euro für zwei Wochen. Wenn Sie bereits krankenversichert sind, dann fragen Sie bitte bei Ihrer Versicherung ob Ihr Krankenversicherungsschutz auch für Russland gilt.

In Russland muss man sich mit dem Visum und der bei der Einreise erhaltenen Einreise-Karte binnen drei Tagen registrieren lassen (persönlich bei der Behörde/Miliz oder durch eine Agentur). Hotels erledigen dies für ihre Gäste automatisch. Falls Sie unter vier Tagen in St. Petersburg verbleiben, benötigen Sie keine Registrierung. Der Sonntag zählt nicht als Tag.

Was ist die Einreisekarte?

Die Einreisekarte ist eine Doppelkarte bestehend aus einer Einreisekarte und einer Ausreisekarte. Diese werden bereits im Flugzeug verteilt. Spätestens entnimmt man sie vor der Passkontrolle am Stehtisch. Hier trägt man nur die nötigsten Informationen ein. Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort, Reisepassnummer, Reisegrund.....Bei der Einreise -Passkontrolle ist die Doppelkarte zusammen mit Ihrem Reisepass&Visum vorzuzeigen. Eine Seite der Doppelkarte wird von dem Flughafenpersonal abgetrennt und einbehalten. Bis zur Ausreise ist die zweite Seite der Doppelkarte aufzubewahren. Diese wird dann entsprechend bei der Passkontrolle bei der Ausreise wieder zusammen mit Reisepass verlangt.