Vaslav Nijinsky

23

Die Sensation schlechthin war der Tänzer, Vaslav Nijinsky, ebenfalls ein Star aus der Gruppe Balletts Russes, gegründet von dem Impresario Sergei Diaghilew.

Im Jahre 1889 wurde Vaslav Nijinsky in eine Tänzer-Familie geboren. So wurde ihm das Tanzen schon mit in die Wiege gelegt.

Mit der Unterstützung seiner Eltern im Hintergrund besuchte er die kaiserliche Tanzschule in St. Petersburg.

Von kleiner Statur und eher gedrungen gebaut, unterschied sich Nijinsky, der vielleicht berühmteste Balletttänzer aller Zeiten, ganz offensichtlich vom herkömmlichen Ideal. Doch mit seinen sensationell hohen Schwebesprüngen und der Ausdruckskraft seines Körpers riss er das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin und läutete eine neue Ära in der Geschichte des Balletts ein.

Vaslav Nijinsky heiratete 1913 die ungarische Tänzerin Romola de Pulsky, die er auch sein restliches Leben an seiner Seite hatte.

1950 starb der berühmte Tänzer in London.

TEILEN